Ende der Funkstille

Ja, es war in den vergangenen Wochen sehr ruhig hier und das in Zeiten, in denen man praktisch täglich Stoff zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen hätte. Aber: Von Zeit zu Zeit gibt es Dinge, die eindeutig Priorität haben müssen. In meinem Fall war das die finale Phase meiner Abschlussarbeit. Unter diese konnte ich nun in der letzten Nacht gegen 3.15 Uhr den Schlusspunkt setzen. Am Montag geht das Ganze in die Druckerei und dann ab damit nach Hagen!

Somit gibt es ab sofort an dieser Stelle wieder etwas mehr Inhalt. Recht passend dazu das Datum, der 25. Jahrestag der Wiedervereinigung. Ich durfte gestern Abend als Auftakt mit meiner Frau auf Einladung von Oberbürgermeister Marco Müller der Aufführung des Stücks „Ratzel speist im Falco“ von Erich Loest im Ratssaal des Riesaer Rathauses beiwohnen. Ein stellenweise sehr bissiger Rückblick auf die Wendetage in Leipzig – sehr empfehlenswert!

Heute Mittag dann der zweite Termin, die Enthüllung der Gedenktafel für die Initiatoren der Riesaer Petition von 1976 (zweiter Teil des Artikels hier). Eine sehr stimmungsvolle Veranstaltung, bei der auch noch einmal der damalige TV-Beitrag des ARD-Magazins „Kontraste“ mit Lothar Loewe gezeigt und mit damaligen Zeitzeugen diskutiert wurde.

Zu guter Letzt noch etwas zum Tage aus den liberalen Reihen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s