Man wächst bekanntlich an seinen Aufgaben…

Heute gab es mit der Reise einer vierköpfigen Abordnung des Stadtmarketing-Strategieteams ein „Auswärtsspiel“ im erzgebirgischen Annaberg-Buchholz zu bestreiten. Anlass war die Auftaktveranstaltung des diesjährigen Projektwettbewerbs „Ab in die Mitte – Die City-Offensive Sachsen“. Dabei wurde von meinem Parteikollegen, Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok als Schirmherr das Motto des diesjährigen Wettbewerbs verkündet. Das Ergebnis lautet:

EinkaufsErlebnis InnenStadt

Das Resultat ist schon ein ziemlicher Hammer für ein Riesaer Team. Ist doch die Krise des innerstädtischen Handels mit dem zunehmenden Leerstand auf einer mit über 2 Kilometern Länge für eine Kleinstadt völlig überdimensionierten Fußgängerzone das zentrale Problem der gegenwärtigen Wirtschaftsentwicklung, was derzeit sogar eine aktuelle Artikelserie der Lokalausgabe der „Sächsischen Zeitung“ hervorbrachte. Im Klartext bedeutet dies, dass unser Team eine möglichst erfolgversprechende Projektentwicklung im Bereich der höchstmöglichen Schwierigkeit zu stemmen hat. Was für eine Herausforderung! Aber da Rainer Maria Rilke in fast jeder Lebenslage passt, soll er auch heute einmal zu Wort kommen:

Dass etwas schwer ist, muß ein Grund mehr sein, es zu tun.

That’s it. Bereits auf der Rückfahrt im Auto wurden erste Pläne geschmiedet. Ab sofort geben wir Gas!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s